Europäescht Recht

Johann Schoo bringt den Zuhörern die Bedeutung des Rechts der EU für ihren Alltag näher, sei es als Arbeitnehmer oder selbständig Tätige, als Rentner oder Studenten, als Verbraucher oder Produzenten - die Bürger sind von der Anwendung dieses Rechts betroffen und sollen über seine Entstehung und Auswirkung informiert werden.

Der Schutz der Grundrechte in der Europäischen Union

Seit dem 1. Dezember 2009 gilt mit der Charta der Grundrechte ein Katalog von Grundrechten, der die Unionsbürger vor Eingriffen der EU und der Mitgliedstaaten bei Anwendung des EU-Rechts schützt. Johann Schoo zeigt, dass der Gerichtshof schon vor Inkrafttreten der Charta die Grundrechte geschützt hat und wie er heutzutage die Charta zugunsten der Bürger anwendet.

Rezent Emissiounen

Programm

  • Notturno

  • On air

    Notturno

  • Samschdes-Magazin

  • Noriichten

  • Grousse Kino

Net verpassen

  • Dëse Sonndeg um 11:00 LIVE aus der Congresshalle zu Saarbrécken

    DRP

    Eng Symphonie mat Piano - Esou gëtt dacks dem Johannes Brahms säin zweete Pianosconcerto beschriwwen. De russesche Pianist Nicolai Lugansky spillt dëst Wierk an där nächster Matinée vun der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, déi de radio 100,7 zesummen mat SR2 KulturRadio e Sonndeg, 15. Dezember 2019, vun 11.00 Auer u live aus der Congresshalle zu Saarbrécken iwwerdréit.

Dossieren

  • Google-Datenzenter

    Google wëllt op Lëtzebuerg kommen: op engem Feld zu Biisse wëllt déi amerikanesch Internetentreprise en Datenzenter bauen. Kritik gëtt et ënner anerem um méigleche Waasser- a Stroumverbrauch.

  • Mäin Europa

    Europa ass e feste Bestanddeel am Alldag vu senge Bierger. Mee mécht sech d'EU am deegleche Liewe vun den Europäer bemierkbar? Wat bréngt d'Europäesch Unioun senge Bierger? Mir weise konkret Beispiller.

Iwwert eis

De radio 100,7 ass deen eenzegen ëffentlech-rechtleche Radio zu Lëtzebuerg. E proposéiert Programmer op Lëtzebuergesch mat engem Fokus op Informatioun, Kultur, Divertissement a mat Akzent op d’klassesch Musek.

Weider liesen