Sequenza

Maria Gutierrez

Die grossen Komponisten wären ohne das Zutun ihrer musikalischen Zeitgenossen nicht denkbar. Sie waren Freunde, Gesprächspartner und Inspirationsquelle, sind heute aber grösstenteils vergessen. Maria Gutierrez stellt uns die zu Unrecht vergessenen Komponisten der Musikgeschichte vor.

Sarah Nemtsov ©Privat

Inspirationen Neuer Musik

Erst im 20. Jahrhundert haben sich Frauen auch als Komponistinnen durchgesetzt. Sofia Gubaidulina und Kaija Saariaho gehören heute zu den anerkanntesten. Hildegard von Bingen war eine der frühesten Komponistinnen und ihre Werke wirken bis heute nach, auch in der Neuen Musik. Doch erst im 20. Jahrhundert haben sich Frauen etabliert. Kämpferisch gab sich die Engländerin Ethel Smyth, eher unterhaltend komponierte die Luxemburgerin Lou Koster. Tona Scherchen, die Tochter von Hermann Scherchen, komponierte schon früh avantgardistisch. An eigene Traditionen knüpft die Russin Sofia Gubaidiulina an.

Wichtige Stimmen aus Europa heute sind Kaija Saariaho aus Finnland, Olga Neuwirth aus Österreich, und Adriana Hölzsky aus Rumänien. Unter den jüngeren erfolgreichen Frauen finden sich Sarah Nemtsov, Lin Wang oder Karola Obermüller.

Eine Sendung von Maria Gutierrez.

Rezent Emissiounen

Programm

Dossieren

  • Affär Traversini/Dieschbourg

    De Roberto Traversini ass als Buergermeeschter an Deputéierten zeréckgetrueden. Hannergrond sinn Autorisatioune fir d'Aarbechten un engem Gaardenhaischen an d'Fro, ob hie bevirdeelegt ginn ass.

  • CinÉast 2019

    Et ass déi zwieleften Editioun vum CinÉast Filmfestival. Vum 3. bis den 20. Oktober ginn iwwer 65 Featuren a 50 Kuerzfilmer aus 20 Länner aus Mëttel- an Osteuropa gewisen.

Iwwert eis

De radio 100,7 ass deen eenzegen ëffentlech-rechtleche Radio zu Lëtzebuerg. E proposéiert Programmer op Lëtzebuergesch mat engem Fokus op Informatioun, Kultur, Divertissement a mat Akzent op d’klassesch Musek.

Weider liesen