Europäescht Recht

Johann Schoo bringt den Zuhörern die Bedeutung des Rechts der EU für ihren Alltag näher, sei es als Arbeitnehmer oder selbständig Tätige, als Rentner oder Studenten, als Verbraucher oder Produzenten - die Bürger sind von der Anwendung dieses Rechts betroffen und sollen über seine Entstehung und Auswirkung informiert werden.

Europäische Bürgerinitiativen und ihre Folgen

Der Vertrag von Lissabon führte die Europäische Bürgerinitiative ein, eine Verordnung von 2011 regelt das Verfahren zur Einleitung einer Initiative. Da die formellen Voraussetzungen sehr hoch sind, wurden bisher insgesamt nur 65 Bürgerinitiativen eingereicht. Viele von ihnen scheiterten, weil sie entweder nicht in den Zuständigkeitsbereich der EU lagen oder weil die erforderlichen Unterschriften nicht erreicht wurden. Johann Schoo spricht die erfolgreichen Initiativen an und stellt die Reaktionen der Kommission dar. In einem Fall musste sogar das Gericht der EU über die angemessene Haltung der Kommission entscheiden.

Rezent Emissiounen

Programm

Net verpassen

Dossieren

  • Affär Traversini/Dieschbourg

    De Roberto Traversini ass als Buergermeeschter an Deputéierten zeréckgetrueden. Hannergrond sinn Autorisatioune fir d'Aarbechten un engem Gaardenhaischen an d'Fro, ob hie bevirdeelegt ginn ass.

  • Kuriositéiten aus der Lëtzebuerger Sprooch

    Si oder hatt? Zwee oder zwou? Domat oder domadder? Lëtzebuergesch ass och fir Mammesproochler net ëmmer einfach. Mir ginn der Saach op de Fong.

Iwwert eis

De radio 100,7 ass deen eenzegen ëffentlech-rechtleche Radio zu Lëtzebuerg. E proposéiert Programmer op Lëtzebuergesch mat engem Fokus op Informatioun, Kultur, Divertissement a mat Akzent op d’klassesch Musek.

Weider liesen